Doris Margaretha Möller


"Ich bin eine kuriose Coacherin für VeR-rÜcK-tEs, die sich den ver-rückten Traum der Selbständigkeit erfüllt hat. Ich unterstütze Frauen, ihr oft weg-gerücktes Traumziel (wieder) zu entdecken und zu leben. Immer wieder fest der Ansicht, dass sich genau damit und oft auch dadurch eine sichere ökonomische Basis bauen läßt." Doris Margaretha Möller


Der Neugier Faktor läßt ver-rückte Welten entdecken. Was auch immer ein Jede*r unter VeRrÜcKtEm versteht, er ist der Kern der Coaching Tätigkeit bei CASTING & COACHING möller. Davon ist Frau Möller seit dem Kennenlernen am 4. Dezember 2003 immer noch stark fasziniert und beeindruckt.

Dürfen wir vorstellen?

Doris Margaretha Möller, Jahrgang 1965, Wassermann, Schlange, Mathematik begabt und Kreative, Filmleidenschaft vor und hinter der Kamera. Von Party begeisterte Unternehmerin, Tänzerin und Meisterin der Inszenierung. Schlüpft immer mal wieder gerne in andere Rollen und überrascht damit nicht nur andere, sondern auch sich selbst.

Schon als Kind hörte sie

 "Du bist so empfindlich!

Sie beobachtete schon früh, dass es im Allgemeinen nicht so sehr erwünscht war, sich in den verschiedenen Facetten zu zeigen, aufzufallen und aus der Rolle zu tanzen. Besser also, man paßt sich an. Funktioniert eben. Aus war's !

 

In der Schule gutes Mittelmaß mit Abitur. Mathe und Kunst Leistungskurs. Chemie als weiteres Prüfungsfach. Fast mal Mathematik studierend. Späteres Psychologie-Studium nicht weitergeführt, weil zu theoretisch. Als Teenager und Twen im Sport aktiv. Zweitplatzierte beim Skirennen. Leistungssportlerin bei Jugend trainiert für Olympia. Beim deutschen Bundesjugendentscheid im Handball als Torhüterin der Schulmannschaft mitgewirkt. Im Handwerk als Zahntechnikerin - Gesellenprüfung mit Auszeichnung - als Zweitbeste des Jahrgangs bestanden. Führerschein im zweiten Anlauf. Bis dato irgendwie normalo. Doch dann... so laaaaaangsam.

  Herausragende Karriere in der Dentalbranche

Erstklassige Technikerin und Vertrieblerin

40 Tage Sonnen- und Ski-Urlaube im Jahr

4-Tage Arbeits-Woche

Verkaufspreis aus dem Nichts

Sehr gutes Ein- und Auskommen

City-Wohnung in Frankfurt Main.

Cooler Firmenwagen mit Alufelgen. Metallic Lackierung,

elektrischem Schiebedach, Cd-Player usw.

 was will man mehr . . .

Wütend, neugierig, naiv und vErRüCkT in die Selbständigkeit gesprungen

Nach 20 Jahren Dentalbranche und erfolgreicher Karriere als Angestellte, impulsiv den Entschluss gefasst die eigene Existenz zu bauen. Auch, weil es doch noch mehr im Leben sein sollte und sie Sehnsucht nach Familie hatte, was aber nicht klappte.

 

Seit 2003 forscht und lebt sie INTENSIV und wieder neugierig. Sie absolvierte international weltweit stattfindende High Performance Leadership Trainings in

Köln, München, New York, Berlin, Hawaii, Kapstadt. Von Wien aus war Sie einige Jahre international tätig.

2014 hat sie sich im heilsamen

Berchtesgadener Land niedergelassen.

Schon immer war Doris Margaretha Möller neugierig darauf, was noch in Menschen steckt. Wer diese Menschen hinter ihren scheinbar sicheren Fassaden und hinter der Meinung, die andere über diese hatten wirklich waren. Und wer diese hinter ihren Maske, Rollen und Kulissen noch sind.

Mit dem Oberflächlichen gab sie sich noch nie zufrieden.

Sie suchte schon früh das Gespräch und wollte stets vieles zu Ende bereden, in die Tiefe gehen und Gefühle sprechen lassen, bis alles wieder friedlich war. Nicht jeder hatte dafür Geduld und Zeit oder nahm sie sich, denn schließlich musste es ja weiter gehen. Leistung, Leistung, Leistung . . . anstrengen . . . funktionieren.

 

Dem Wunsch nach Tiefe und "Dahinter" blieb Sie treu und stieß auf die Sage Lernmethode, die mit dem Curiosity-Faktor und den Bewußtseinslandkarten Menschen eröffnet, das

aktuelle Thema des

eigenen Leben

 zu erkennen und zu leben.

 

Dabei entdeckte sie ihre hohe Sensibilität, ihre mehrschichtige Emotionalität und vielseitige Kreativität wieder und erkannte,

 

wie wertvoll diese Gaben sind, von denen Sie ein halbes Leben lang annahm, sie dürfen nicht sein und überhaupt: damit kann man sich ja eh keinen Lebensunterhalt verdienen...

Was nicht stimmt !

 

Seit 2003 bestimmen die Themen kreatives Leadership, der Curiosity Faktor, das neue Unternehmertum, vEr-rÜcKTe Inszenierungen, Service Ökonomie, Film Party und SERVICE SELLING ihr Leben. Sie macht EASY und liebevoll - und manchmal auch rigoros - Mut, sich in die ur-eigene VeR-rÜcKtHeiT und das ursprüngliche Lebensthema zu trauen, es zu entdecken, es zu leben und damit ein gutes Auskommen zu gestalten. Crazy WACHmacherin eben.

 

"Leadership ist nix für Jedermann, mehr für vEr-rÜcKTe !"

Doris Margaretha Möller